Autounfall – Was tun? Richtiges Verhalten bei Unfällen….

Eine Autopanne oder gar ein Unfall im Straßenverkehr ist immer eine Stresssituation und gerade wer nicht weiß, was er tun muss, gerät schnell in Panik. Richtiges Verhalten, schnelles Reagieren und Ruhe sind aber sehr wichtig, um die Situation unter Kontrolle zu behalten und den Schaden nicht noch unnötig zu vergrößern. Ruhig bleiben kann jedoch nur, wer weiß, was er im Falle einer Panne oder eines Unfalls tun muss.

Unfallstelle absichern und Auto aus dem Verkehr nehmen

Am wichtigsten ist es, zu vermeiden, dass weitere Autofahrer in den Unfall verwickelt werden. Deshalb müssen Sie zuerst dafür sorgen, dass Ihre Unfallstelle für die übrigen Verkehrsteilnehmer gut sichtbar ist. Ist die Autopanne klein und das Auto noch soweit fahrtüchtig, dass Sie es aus dem Verkehr nehmen können, dann schalten Sie den Warnblinker ein, damit andere Autofahrer sehen, dass Sie langsamer werden, und fahren Sie so zum Beispiel auf einen Parkplatz oder auf den Standstreifen.

Auch wenn Sie gezwungen sind, mitten auf der Straße oder am Straßenrand stehen zu bleiben, muss der Warnblinker aktiviert sein. Ziehen Sie dann Ihre Warnweste an und stellen Sie das Warndreieck etwa in 100 Meter Entfernung vom Unfallort auf. Andere Autofahrer sind nun gewarnt, dass sich ein Hindernis auf der Straße befindet und sie langsamer fahren müssen.

Ihre Mitinsassen müssen das Auto verlassen und sich hinter die Leitplanke begeben. Achten Sie besonders bei Kindern und Tieren darauf, dass diese nicht wider Erwarten auf die Fahrbahn laufen. Sobald die Unfallstelle abgesichert ist, begeben auch Sie sich hinter die Leitplanke.

Erste Hilfe für Verletzte und Benachrichtigung von Unfall- und Pannendienst

Gibt es bei dem Unfall Verletzte, so müssen Sie ihnen nun – nachdem sich alle Personen jenseits der Fahrbahn befinden – Erste Hilfe leisten. Am besten ist es, wenn Sie die notwendigen und eiligen Schritte mit anderen Erwachsenen vor Ort teilen und jemand anders in dieser Zeit den Notruf und den Pannendienst anruft.

Den Notruf erreichen Sie über die Nummer 112 über jedes Handy, auch ohne Guthaben, oder über eine Notrufsäule, falls sich der Unfall auf einer deutschen Autobahn ereignet und eine solche in der Nähe ist. Die Nummer eines Pannendienstes Ihres Vertrauens sollten Sie eingespeichert haben. Ereignet sich Ihre Panne oder Ihr Unfall in den Regionen Neuburg-Schrobenhausen, Eichstätt, Donauwörth, Ingolstadt oder Rain am Lech, so sind wir, die abschleppen.net GmbH aus Neuburg an der Donau, für Sie da und eilen sofort zur Unfallstelle.

Sie erreichen uns jederzeit unter den Nummern 08431/9078195 oder 0176/22059567.

Um weitere Komplikationen und Verzögerungen zu vermeiden, ist es wichtig, dass sowohl der Rettungsdienst und Feuerwehr, als auch der Pannendienst Platz haben, um neben den beschädigten Fahrzeugen stehen bleiben zu können. Achten Sie darauf am besten, wenn möglich, schon beim Abfahren von der Fahrbahn.

Dokumentation des Unfallortes

Vor den Kosten, die bei einer Autopanne durch die Reparatur und das Abschleppen entstehen, schützt Sie ein Schutzbrief Ihrer KFZ-Versicherung. Haben Sie einen solchen, so sind diese Hilfeleistungen für Sie kostenlos.

Etwas komplizierter verhält es sich mit Unfällen, bei denen es einen Unfallgegner gibt. Deshalb ist es wichtig, in einem solchen Fall den Unfall genau zu dokumentieren, damit Sie später vor Gericht oder gegenüber Ihrer Versicherung alle Fragen beantworten können. Zur Unfalldokumentation gehören Fotos vom Unfallort, Detailaufnahmen vom entstandenen Schaden, das Anfertigen einer Unfallskizze mit Bericht und genauen Unfalldaten (Zeit, Ort) sowie das Aufnehmen der Kontaktdaten, des Versicherers und des Kennzeichens der Unfallgegners. Gibt es Zeugen vom Unfall, so sollten diese und der Unfallgegner den Unfallbericht unterschreiben.

 

About the Author: autoservice